Navigation und Inhalte

Equity story

...

Warum Sie in DHL Group investieren sollten?

.

5 Investment Highlights:

1. Strukturelles BIP+ Wachstum unterstützt durch langfristige E-Commerce und Outsourcing Trends

  • Die DHL Group bietet strukturelles BIP+ Wachstum, angetrieben durch langfristige E-Commerce und Outsourcing Trends.
  • Starke Positionierung im langfristigen E-Commerce Trend durch unsere Angebote in der nationalen und grenzüberschreitenden Zustellung sowie E-Fullfilment und Retourenlogistik.

2. Marktführer der Logistik mit breit diversifiziertem Portfolio

3. Starke Cash Flow Generierung und Bilanz

  • 2022 Free Cash Flow von mehr als 4 Mrd. Euro.
  • Aktuelle Ratings: BBB+ (Fitch) und A2 (Moody’s)
    Ziele für die Kreditratings: Beibehaltung der Ratings zwischen „BBB+“ und „A-“ sowie zwischen „Baa1“ und „A3“.

4. Attraktive Aktionärsrendite

  • Konsistente Finanzpolitik mit starkem Bekenntnis zu regelmäßigen Dividenden (aktuelle Dividendenrendite von ~4% basierend auf dem Aktienschlusskurs 2022), Dividendenkontinuität und Aktienrückkaufprogrammen (laufendes 3 Mrd. € Programm bis Ende 2024).

5. Klares Bekenntnis zu Nachhaltigkeit mit ehrgeizigen Zielen

  • Absolute Reduzierung auf 29 Mio. Tonnen CO2e bis 2030 (SBTi); Netto-Null bis 2050.
  • 30% der kurzfristigen Managementvergütung gekoppelt an ESG-Ziele.




Nachhaltiges Investment

Klima- und Umweltschutz: Grüne Lösungen für klimafreundliche Logistik

  • Reduzierung der Emissionen auf <29 Mio. Tonnen C02e bis 2030 (Science-based target initiatives), keine Kompensierung enthalten.
  • Netto-Null-THG-Emissionen bis 2050.
  • Ziele für 2030: >30% Anteil nachhaltiger Kraftstoffe und 60% E-Fahrzeuge bei Abholung und Lieferungs.
  • Nachhaltigkeitsbezogene Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 500 Millionen Euro und Laufzeit 2033 platziert.

Soziale Verantwortung: Bester Arbeitgeber für alle

  • Ziel einer konzernweiten Zustimmungsrate zum Mitarbeiterengagement von >80% in der jährlichen Mitarbeiterbefragung im Jahr 2023.
  • Erhöhung des Frauenanteils im mittleren und oberen Management auf mindestens 30% bis 2025.
  • Senkung der Unfallrate je 200.000 Arbeitsstunden (LTIFR) auf <3.1 bis 2025.

Unternehmensführung: Vertrauenswürdiger und verlässlicher Partner

  • 30% der kurzfristigen Managementvergütung des Vorstands gekoppelt an ESG-bezogene Ziele.
  • Ziele für 2023: Zertifizierungsquote von 98% bei Compliance-relevanten Trainings im mittleren und oberen Management und Cybersicherheits-Rating von 690 (von 900) Punkten – entsprechend dem oberen Quartil unserer Referenzgruppe.
  • Den aktuellen Vergütungsbericht für Vorstand und Aufsichtsrat finden Sie hier.