Navigation und Inhalte

Global Forwarding, Freight

Unser Kerngeschäft sind Speditionsleistungen für Luftfracht, Seefracht und Landverkehr. Das Leistungsangebot umfasst standardisierte Transporte sowie multimodale und branchenspezifische Lösungen, individuelle Industrieprojekte und Zolldienstleistungen.

Unser Geschäftsmodell beruht darauf, Transportleistungen zwischen Kunden und Frachtunternehmen zu vermitteln. Die weltweite Präsenz unseres Netzwerks ermöglicht es uns, eine effiziente Routenführung und multimodale Transporte anzubieten. Dabei betreiben wir unser operatives Geschäft mit einem niedrigeren Anlagevermögen im Vergleich zu den anderen Unternehmensbereichen. Global Forwarding, Freight gehört zu den Top drei globalen Speditionsunternehmen in einem weiterhin fragmentierten Markt.

Luftfracht, Seefracht und Landverkehr

~47.000

Beschäftigte

>250.000

Kunden

>120

Länder

3,1 Millionen

20-Fuß-Container-Einheiten transportiert

~200

freight terminals

Allgemeine Normalisierung der Frachtmärkte bewirkt Volumenrückgang

Wie erwartet, hat sich die allgemeine Situation an den Frachtmärkten im Jahr 2023 wieder normalisiert. Wir konnten in diesem Umfeld in der Luftfracht einen Wert von rund 1,7 Millionen (Vorjahr: rund 1,9 Millionen) transportierten Export-Frachttonnen erzielen. In der Seefracht ging das Volumen um 6,2 % auf rund 3,1 Millionen (Vorjahr: rund 3,3 Millionen) transportierte 20-Fuß-Container-Einheiten zurück.

  •  

    Asien-Pazifik

    Amerika

    Mittlerer Osten / Afrika

    Europa

    Sonstiges

    Global

    Luftfracht (MIO t)1

    9,4

    5,4

    1,0

    5,9

    0,8

    22,5

    Seefracht (MIO TEU)2

    37,1

    8,0

    4,5

    7,1

    1,0

    57,7

    1
    Daten basieren ausschließlich auf Export-Frachttonnen. Quelle: Accenture, Forecast Stand November 2023.
    2
    Twenty-foot Equivalent Unit (20-Fuß-Container-Einheit); geschätzter Anteil des Gesamtmarktes, der von Speditionen kontrolliert wird. Daten basieren ausschließlich auf tExportvolumen. Quelle: Unternehmensschätzungen, Accenture, Forecast Stand November 2023.

Schwieriges wirtschaftliches Umfeld im europäischen Straßengüterverkehr

Nach zwei Wachstumsjahren litt der europäische Straßengüterverkehr im Jahr 2023 unter dem allgemeinen makroökomischen Umfeld, Rahmenbedingungen. Wir verzeichneten im Geschäftsfeld Freight einen Volumenrückgang bei den Sendungen um 9,2 %. Gestiegene Personalkosten, Mautgebühren und weiterhin hohe Dieselpreise bewirkten einen konstanten Kostendruck.

Zufriedene Kundschaft und hohe Sicherheitsstandards

Im Unternehmensbereich Global Forwarding, Freight wollen wir unsere Services so nutzerfreundlich wie möglich gestalten. Dazu erfassen wir das Feedback unserer Kundschaft systematisch, indem wir „Net Promoter Scores“ berechnen und jährliche Zufriedenheitsbefragungen durchführen. Anhand der erhaltenen Informationen definieren wir Initiativen und Maßnahmen für eine kontinuierliche Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen.

Unser globales Netzwerk erfüllt mit einem ISO-zertifizierten Business-Continuity-Management-Programm die höchsten branchenspezifischen Sicherheitsstandards inklusive der TAPA sowie der US-amerikanischen Initiative C-TPAT.

Mit einem globalen Transportmanagementsystem haben wir im Geschäftsfeld Global Forwarding die Grundlage für eine weitere Skalierung von Anwendungen und Prozessen geschaffen. Auch im Geschäftsfeld Freight verfügen wir über ein einheitliches Transportmanagementsystem sowie über Tools zur Kundeninteraktion wie das Portal myDHLFreight, das bereits in acht Ländern im Einsatz ist, und unseren digitalen Marktplatz für Straßengüterverkehr Saloodo!