Navigation und Inhalte

Vielfalt, Chancengerechtigkeit, Inklusion und Zugehörigkeit (DEIB)

Menschen sind der Schlüssel für unseren Erfolg: Vielfalt, Chancengerechtigkeit, Inklusion und Zugehörigkeit  - auf Englisch:  Diversity, Equity, Inclusion, Belonging (DEIB) - stehen im Mittelpunkt unseres Tuns bei DHL Group. Durch die aktive Förderung von DEIB entwickeln wir Beschäftigte bestmöglich, schaffen das bestmögliche Umfeld für Innovationen und befähigen unsere Beschäftigten, so dass jede und jeder Einzelne mit ihrem/seinem Beitrag etwas bewirken kann. Wir arbeiten stetig daran, ein inklusives und gerechtes Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem alle Mitarbeitenden die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten haben, ihre Individualität entfalten und sich an keinem Tag anders geben müssen, als sie tatsächlich sind.

Unser Verständnis von DEIB

  • Vielfalt (Diversity) umfasst alle Unterschiede wie Geschlecht, ethnische und nationale Herkunft, Hautfarbe*, Religion, Alter, Behinderung, sexuelle Orientierung, die uns zu einzigartigen Individuen machen. Dazu gehört auch, Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund, unterschiedlichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Perspektiven auf allen Ebenen einer Organisation zusammenzubringen.

    * Die Hautfarbe ist in verschiedenen Regionen, z.B. in den USA, ein besonders wichtiges Thema.

  • Chancengerechtigkeit (Equity) bedeutet, dass alle Mitarbeitenden die individuelle Unterstützung und die Weiterentwicklungsmöglichkeiten erhalten, die sie benötigen. Chancengerechtigkeit bedeutet auch, Ungerechtigkeiten und Hürden zu identifizieren und zu beseitigen, damit alle fair behandelt werden.

  • Inklusion bedeutet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen und zu erhalten, in dem alle Menschen sich willkommen, respektiert und geschätzt fühlen, unabhängig davon, wer sie sind.

  • Zugehörigkeit (Belonging) bedeutet, dass Menschen sich am Arbeitsplatz wohl und einander verbunden fühlen. Die so entstehende Arbeitsatmosphäre trägt dazu bei, einen Beitrag zu gemeinsamen und sinnvollen Zielen leisten zu können. Auf diese Weise wird ein sicheres Umfeld geschaffen, in dem jede und jeder Einzelne bei der Arbeit ihr oder sein wahres Ich einbringen kann.

Unsere Werte „Respekt und Resultate“ aus der Strategie 2025 sind der Treiber für unseren Unternehmenszweck und unsere Vision. Sie bilden die Grundlage auf dem Weg zum besten Arbeitgeber für alle und der Absicht, ein Gefühl der Zugehörigkeit zu schaffen.

DEIB ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Nachhaltigkeitsfahrplans und eng mit unserem Ziel verbunden, bester Arbeitgeber für alle zu werden. Wir setzen uns bewusst für ein sicheres, inklusives und motivierendes Arbeitsumfeld für alle unsere Mitarbeitenden ein.

DEIB ist aber auch ein wichtiger Hebel zur Stärkung unserer Unternehmenskultur. Als Teil unserer gemeinsamen DNA sorgen wir durch gezielte DEIB-Aktivitäten, -Programme und -Initiativen für Chancengerechtigkeit, gerechte Prozesse und ein inklusives Arbeitsumfeld. All dies wird zu einem Gefühl der Zugehörigkeit unter unseren Beschäftigten führen.

Unser Ansatz zu Vielfalt, Chancengerechtigkeit, Inklusion und Zugehörigkeit

Mit unserem bereichsübergreifenden DEIB-Framework bauen wir einen neuen, zukunftsorientierten Ansatz für DEIB auf, der die Ziele und die gemeinsame Sprache für DEIB im Konzern definiert. Das Framework fasst alle globalen DEIB-Aktivitäten und –Programme unter einem Dach zusammen.

Indem wir unserem Ziel, ein Gefühl der Zugehörigkeit für alle zu schaffen, wollen wir einen Mehrwert für unsere Stakeholdergruppen generieren.

  • Uns vereint die persönliche Verantwortung, eine Kultur der Inklusion und Zugehörigkeit zu fördern.

  • Wir befähigen unsere Führungskräfte dazu, inklusive Verhaltensweisen vorzuleben und ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem alle die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten haben.

  • Wir arbeiten mit unseren Kunden und Lieferanten daran, in den Ländern, in denen wir tätig sind, gemeinsame DEIB-Ziele zu erreichen.

  • Wir arbeiten mit relevanten Organisationen zusammen, um uns zu allen Themenfeldern von DEIB auszutauschen und wichtige Standards zu berücksichtigen.

Unsere Position spiegelt das gesamte Spektrum der Vielfalt wider

Unser globales Engagement für DEIB umfasst sechs wichtige Säulen der Vielfalt: Fähigkeit, Ethnische und nationale Herkunft, Geschlecht, Generationen, LGBTIQ+ und Religion. Außerdem berücksichtigen wir andere Aspekte wie Bildungshintergrund, soziale Herkunft und vielfältige Denkweisen sowie regionale und lokale Prioritäten. Wir betrachten diese Säulen nicht als Silos, die sich gegenseitig ausschließen. Vielmehr überschneiden sie sich und beeinflussen einander.

Fähigkeit

Aktive Integration von Menschen mit Behinderungen, damit sie ihr Potenzial voll ausschöpfen können.
 
   

Ethnische und soziale Herkunft

Anerkennung und Respekt für die unterschiedlichen ethnischen, nationalen und kulturellen Hintergründe unserer Beschäftigten.

Geschlecht

Schaffung eines Arbeitsumfelds, in dem sich Beschäftigte jeden Geschlechts und jeder Geschlechtsidentität entfalten können.

Generationen

Menschen aller Generationen zusammenbringen, um Wachstum und Erfolg zu fördern; und dabei Verständnis für die unterschiedlichen Bedürfnisse und Herangehensweisen der verschiedenen Altersgruppen haben.

LGBTIQ+

Schaffung eines inklusiven Arbeitsumfelds für LGBTIQ+ Beschäftigte, in dem sie ihr wahres Ich bei der Arbeit einbringen können.
 
 
   

Religion

Förderung der religiösen Vielfalt durch Schaffung eines Umfelds, in dem sich Beschäftigte sicher, respektiert und geschätzt fühlen.
 
 
   

Externe Partnerschaften & Auszeichnungen

Unser Konzern wurde mehrfach von externen Organisationen für sein DEIB-Engagement ausgezeichnet. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit unseren engagierten Partnern Inklusion über die Grenzen unseres Unternehmens hinaus zu fördern.

Netzwerk für Vielfalt, Chancengerechtigkeit und Inklusion

Beyond GenderAgenda ist das bedeutendste Netzwerk für DE&I in der deutschen Wirtschaft und umfasst derzeit die Dimensionen Fähigkeit, ethnische Herkunft, Geschlecht, Generation, LGBT+ und Social Mobility.

Lebensphasen-orientierte Arbeitsumfelder für Frauen

Die Non-Profit-Organisation Catalyst setzt sich für die Förderung von Frauen am Arbeitsplatz und in Führungspositionen ein. Durch ihre Aktivitäten werden Denkanstöße gegeben und Lösungsansätze entwickelt. In Deutschland zählen bereits 400 Organisationen zu den Mitgliedern von Catalyst.

Für Vielfalt in der Arbeitswelt

Die Charta der Vielfalt ist und Vielfalt eine Unternehmensinitiative zur Förderung der Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Sie fördert die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Kultur deutscher Unternehmen.

Vielfalt & Inklusion feiern

Die European Diversity Awards haben sich in Europa mittlerweile als prestigeträchtige und weithin beachtete Veranstaltung zum Thema Vielfalt etabliert.

Weltweit anerkannter Kompetenzträger für Arbeitsplatzkultur

Mit Great Place to Work® ganz einfach Mitarbeiterumfragen durchführen, verwertbare Erkenntnisse gewinnen und Auszeichnungen für eine hervorragende Unternehmenskultur erhalten.

LGBT*IQ geht alle an

Die Prout at Work Foundation macht das Bewusstsein für LGBT*IQ am Arbeitsplatz sichtbar, fühlbar und erlebbar.

 

Zertifizierung von HR Excellence

Das Top Employers Institute ist weltweit führend in der Zertifizierung herausragender Arbeitsbedingungen. 1.857 Organisationen und Unternehmen wurden bereits in 123 Ländern zertifiziert.

Erfolg durch Chancengleichheit und Vielfalt

Seit 1996 setzt sich Total E-Quality Deutschland e.V. dafür ein, Chancengleichheit herzustellen und nachhaltig zu sichern.

Als globales Unternehmen tragen wir eine große Verantwortung. Deshalb sind ethisch einwandfreie Geschäftspraktiken und faires Verhalten integraler Bestandteil unserer Zusammenarbeit mit unseren Partnern wie Great Place to Work® und Top Employer®.

DEIB 2023

Haben Sie Interesse an der Mitarbeit in unserem Team? Suchen Sie nach offenen Stellen auf unserer