Navigation und Inhalte

Klimaneutrale Gebäude

Als internationalstes Unternehmen der Welt mit einer Präsenz in mehr als 220 Ländern und Territorien besitzen wir ein bedeutendes Netzwerk physischer Einrichtungen wie Lager- und Sortierzentren, Hubs, Terminals oder Bürogebäude. Wir wollen die neuesten grünen Technologien nutzen, um für alle unsere Gebäude Klimaneutralität1 zu erreichen.

Unsere wichtigsten Hebel, um Gebäude CO2-neutral zu gestalten:

  • Energie aus erneuerbaren Quellen: solartaugliches Dach, Photovoltaikanlage, Zukauf von Energie aus erneuerbaren Quellen2 und Batteriespeicher vorbereitet
  • Effiziente Beleuchtung: LED-Beleuchtung mit smarter Steuerung und Vertikale Oberlichter
  • Elektrizität: Ladeinfrastruktur für betriebliche Fahrzeuge, Ladeinfrastruktur für Pkw und effiziente Transformatoren
  • Heizen & Kühlen: effiziente Heizung/Lüftung, Klimatisierung, natürliche Belüftung, automatisch Steuerung Sonnenschutz/Verschattung, Effiziente Torabdichtung/Luftdichtheit und Schnelllauftore
  • Gebäudeleittechnik & Messung: Gebäudeautomation, Erfassung Hauptzähler, Erfassung Unterzähler
  • Umwelt: Regenwassernutzung und wassersparende Geräte
  • Biodiversität: nachhaltige Landschaftsplanung sowie weitere Maßnahmen

1) Klimaneutrale Gebäude bezieht sich auf einen DHL-internen Bewertungsstandard für Gebäudeemissionen. Er umfasst die betrieblichen CO2-Emissionen von Gebäuden gemäß Scope 1 und Scope 2 mit einer CO2-Reduktion von 75 % oder mehr und einem Ausgleich von maximal 25 % mit zulässigen verifizierten CO2-Gutschriften (im Vergleich zu einem fossilen Basiswert). Die Reduzierung der Emissionen wird durch erneuerbare Energien wie Solar-PV und den Einsatz energieeffizienter Technologien erreicht.

2) Nicht berücksichtigt: Standorte, die im Auftrag von Kunden betrieben werden.